Montag, 14. November 2011

Frühstück, Kuchen und Mittagessen

Wie konnte ich die letzten 10 Jahre meines Lebens nur so vergeuden? Wieso habe ich jetzt erst gemerkt, was mir entgeht, wenn ich ohne FRÜHSTÜCK das Haus verlasse??? Nachdem ich nun seit 2 Wochen jeden morgen etwas "Richtiges" zu mir nehme (nicht coffee + cigarettes) will ich nie wieder ohne, so gut fühle ich mich dann den ganzen Tag über. Ein ordentliches Frühstück lässt mir die Zeit bis zur Mittagspause viel kürzer erscheinen, da ich nicht den ganzen Vormittag ausgehungert auf die Uhr starre, sondern meine Zeit sogar produktiv durch arbeiten rumbringen kann. Ich kann mich besser konzentrieren und habe mehr Energie als ich durch 1000 Kaffee bekommen könnte.

Was ist ein ordentliches Frühstück für mich?

Nun, es sollte Ballaststoffe, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe, "gute" Kohlenhydrate und ein paar ungesättigte Fettsäuren enthalten, lange satt machen und vor allem: Lecker schmecken! :-)

Etwas weniger abstrakt: Ein Müsli!!

Man nehme frisches Obst...

...eine gute Müslimischung...

...und ordentlich - hier Reismilch - hinzu!!
... und am Wochenende lass ich es richtig krachen am Frühstückstisch, dann gibt es Aufbackbrötchen (Vollkorn, of course) mit solchen Köstlichkeiten z.B. wie Mandelcreme

FOOD FACT: Wie viele Kalorien das Zeug hat, darf ich wohl gar nicht sagen... Dafür ist es reich an Calcium, Magnesium, Vitamin E, Vitamin B2 und - wichtig besonders für uns Ladys, vorallem die fleischverweigernden: Eisen! Und schmeckt einfach göttlich.

Da Sonntag meine Eltern zu Besuch waren, habe ich Samstagabend wieder gebacken, diesmal ein Banana Bread mit dicker Schokocreme drauf. In meinem Banana Bread waren ganze 4 mittelgroße Bio-Bananen - Geschmacksgeber und Eiersatz - und sonst noch u.a. Dinkelvollkornmehl statt Weißmehl, Agavendicksaft statt Zucker, wertvolles Pflanzenöl statt Butter und Schokohafermilch statt Kuhmilch. Ergebnis - nun, seht selbst, viel ist nach diesem Besuch nicht übrig geblieben:

Als ich gestern Abend dann wieder alleine war, habe ich viiieel, viel (Vollkorn-Basmati)-Reis gekocht. Allerdings nicht zum Abendessen (da hatte ich ja Kuchen), sondern um den Reis portionsweise zum Lunch mit auf die Arbeit zu nehmen. Natürlich nicht langweilig pur, sondern heute z.B. mit 1 großen Tomate, 1/2 kleine Zucchini, 100 g Mandel-Nuss-Tofu, ein paar Gewürzen und 1/2 EL grünes (veganes) Pesto.
Das ganze 1 Minute in die Mikrowelle, et voilà, Mittagessen ist fertig! Dann kann die 2. Halbzeit bis Feierabend ruhig kommen...


Kommentare:

  1. Wow kannst Du mir mal das Rezept für den Kuchen verraten? Find´s übrigens klasse, dass Du uns Inspiration für gesundes Essen gibst! Dauernd rätselt man was man denn kochen könnte und dann kommst Du mit einfachen, schnellen und gesunden Ideen daher, toll :-) Finde Deinen Blog richtig super!

    Hab mich bisher nicht getraut Mandelcreme zu probieren - wonach schmeckt die denn?!

    AntwortenLöschen
  2. Oh leckerleckerschmecker!!! Deine Sachen sind immer soooo gut *_*

    Ich kann auch nicht ohne Frühstück ^^
    Aber bei Müsli muss ich immer aufpassen, wenn ich davon zu viel esse schlafe ich sofort wieder ein^^


    Ja ich sehe meinen Freund leider nur am Wochenende :(
    Ich bin für´s Studium in eine andere Stadt gezogen die 4 Stunden entfernt ist :(
    Hast du auch eine Fernbeziehung?!?

    In´s Kino haben wir es leider nicht mehr geschafft, dafür haben wir bei Freunden Starwars auf Bluray geschaut ^^


    glg
    Apple

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Deinen Blog so toll, dass ich ihn auf meiner Seite nun mal offiziell allen vorgestellt habe: schau doch mal nach, ob es Dir so gefällt?!

    http://beautybakery.blogspot.com/2011/11/blogvorstellung-chai-tea-and-bagels.html

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Yummy...du hast auch deine eigene Müslimischung:-)

    Puhh ja manchmal wundert man sich echt, warum man sich sowas, wie auf Frühstück zu verzichten, angetan hat.

    Mandelcreme ist wirklich super lecker. Und Eisen ist natürlich auch super wichtig. Bei mir gibts immer Rotbäckchen!

    Ernährst du dich vegan?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hi :))
    Bin durch Christina gerade hier gelandet und hab den Blog sofort abboniert!! Richtig toll !!! Und das Reisgericht werde ich mal ganz schnell nachmachen.. sieht total lecker aus, yammi!!!

    lg
    Nica

    AntwortenLöschen
  6. sieht alles richtig lecker aus *-*
    und OHNE Frühstück kann ich das Haus nicht verlassen!! Ich liebe Frühstück :)

    AntwortenLöschen